Kategorien &
Plattformen

Sicher im Straßenverkehr- ein Verkehrserziehungsprojekt

Sicher im Straßenverkehr- ein Verkehrserziehungsprojekt
Sicher im Straßenverkehr- ein Verkehrserziehungsprojekt

Die zukünftigen Schulkinder der Schwalbengruppe der Kindertagesstätte St. Aegidius in Obertiefenbach haben an dem Projekt:  Verkehrserziehung - Fortbewegungsarten der Kinder im Alltag -teilgenommen.

Das Projekt ist von der Berufspraktikantin der Schwalbengruppe Frau Cendy Ried für ihr Abschlussarbeit angeboten worden.

Es gliedert sich in zwei Teile, welche sich auf die beiden Fortbewegungsarten „Verhalten als Fußgänger“ und „Verhalten im Auto“ beziehen. Das Verhalten als Fußgänger im Straßenverkehr und das Verhalten als Mitfahrer im Auto wurden auf spielerische Weise eingeübt. Dies geschah durch Experimente, wie z.B. Übungen mit dem Gurtschlitten,  Spiele - wie z.B. ein Memoryspiel und praktische Übungen, wie z.B. wie gehe ich über die Straße? Was muss ich beim Überqueren am Zebrastreifen beachten?

Das Projekt ermöglichte den Kindern, altersgerecht die Straßenregeln theoretisch wie praktisch einzuüben und anzuwenden. Dadurch lernten sie, sich sicher im Straßenverkehr zu bewegen und so in Alltagssituationen zu einem/r sicheren Straßenverkehrsteilnehmer/in zu werden.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz